Stadt Kalkar und Umgebung


- Kalkar ( 15 km) -

Die Geschichte der Stadt Kalkar ist vielseitig und vielschichtig.

Einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden ist Kalkar vor allem durch die Auseinandersetzungen über den Bau des „Schnellen Brüters", eines Kernkraftwerks mit einer geplanten Leistung von 300 Megawatt.

Der 1973 am Rheinufer im Ortsteil Hönnepel begonnene Bau wurde zwar 1986 fertiggestellt, das Kraftwerk aber nicht in Betrieb genommen.

Ein niederländischer Unternehmer errichtete auf dem Gelände den Freizeitpark „Wunderland Kalkar".

Nicht nur der "Schnelle Brüter", sondern auch die Architektur, Kunst und Städtebau des Mittelalters, kann sich als Einheit präsentieren. Zahlreiche Denkmäler und Kirchen, sowie stimmungsvolle Naturräume können Sie besichtigen und aktiv erleben.